Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung
des Skiclub Salzburg (SCS)
ZVR: 328802495

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Daher halten wir uns beim Erheben und Verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Vorgaben im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Datenschutzgesetzes (DSG). Nachfolgend wollen wir Sie ausführlich über den Umfang und den Zweck unserer Datenverarbeitung sowie Ihre Rechte als Betroffene bzw. Betroffener der Datenverarbeitung informieren.
Wer wir sind
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist der Skiclub Salzburg, vertreten durch den Präsidenten Urs Tanner, Michael-Filz-Gasse 9, 5020 Salzburg. Sie erreichen uns unter der E-Mailadresse office@scsalzburg.com, sowie unter der Telefonnummer +43 (0)664 / 1589793.
Erhebung und Verarbeitung von Daten
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum oder auch der Name des Vereins bzw. der Sektion und deren Anschrift und/oder Telefonnummer.
Personenbezogene Daten Ihrer Kinder
Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die Sie uns als Nutzer der Website, Teilnehmer einer Veranstaltung und/oder als Vereinsmitglied sowie als Sponsor durch Angaben, etwa im Rahmen einer Anfrage oder Registrierung oder im Rahmen des Vereinsbeitritts, zur Verfügung stellen. Die Datenverarbeitung erfolgt zu folgenden Zwecken: Registrierung, Mitgliederverwaltung, Trainingsgestaltung, Leistungsanalyse, Newsletter-Versendung, das Zusenden von Informationsmaterial und Werbung, die Abwicklung eines Gewinnspieles, die Beantwortung von Anfragen, die Ermöglichung des Zugangs zu bestimmten Informationen und/oder Führung der Vereinskommunikation.
Personenbezogene Daten von Kindern werden von uns ausschließlich mit Hinweis und mit Zustimmung der Eltern bzw. Erziehungsberechtigten verarbeitet. Eine Verwendung oder Weitergabe der personenbezogenen Daten von Kindern durch uns erfolgt grundsätzlich nur, soweit dies gesetzlich erlaubt ist, zur Einholung der gesetzlich erforderlichen elterlichen Zustimmung oder zum Schutz von Kindern.
Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist:
• Einwilligung gem. Art 6 Abs 1 lit. a DSGVO im Rahmen der Registrierung bzw. des Vereinsbeitritts;
• Erfüllung des Vereinszweckes und der Verpflichtungen gemäß den Vereinsstatuten gem. Art 6 Abs 1 lit. b DSGVO;
• die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen gem. Art 6 Abs 1 lit. c DSGVO;
• zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen, des Vereins oder Dritter gem. Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO.
Eine darüber hinaus gehende Verwendung Ihrer Daten findet nur statt, wenn Sie zuvor ausdrücklich dazu eingewilligt haben. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen.

Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten
Soweit Sie uns als Nutzer unserer Webseite, Teilnehmer eine Veranstaltung und/oder Vereinsmitglied sowie als Sponsor personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung von Veranstaltungen oder der Vereinstätigkeit und für die technische Administration.
Personenbezogenen Daten werden von uns, soweit diese für die Leistungs-/Ergebniserfassung bzw. Ergebnismanagement im Zusammenhang mit der Anmeldung oder Teilnahme an (sportlichen) Veranstaltungen oder Wettkämpfen erforderlich sind, gespeichert und auch nach Art. 17 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 89 DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke und berechtigte Interessen des Verantwortlichen gespeichert und öffentlich zugänglich gemacht, wie auch vom Salzburger Siverband und vom Österreichischen Skiverband. Dies wird von der betroffenen Person ausdrücklich zur Kenntnis genommen.
Datenübermittlung
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses oder zum Zwecke der Abwicklung einer Veranstaltung, der Vereinstätigkeit oder zu Abrechnungszwecken erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt. Externe Dienstleister und/oder andere Kooperationspartner, erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Vertragsabwicklung bzw. zur Abwicklung Ihrer Veranstaltungsteilnahme erforderlich ist. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten wie wir. Als Nutzer der Website, Teilnehmer einer Veranstaltung und/oder Mitglied sowie als Sponsor haben Sie das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte veräußert oder anderweitig vermarktet.
Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie als Nutzer der Website, Veranstaltungsteilnehmer und/oder Vereinsmitglied die Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist bzw wird. Daten für Abrechnungszwecke und buchhalterische Zwecke unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gemäß Bundesabgabenordnung und werden von einem Löschungsverlangen nicht berührt.
Speicherdauer
Im Falle einer Mitgliedschaft oder einer Veranstaltungsteilnahme/-betreuung oder im Rahmen von Informationszwecken zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten werden nach vollständiger Vertragsabwicklung bis zum Ablauf der für uns geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen, darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden, gespeichert, jedenfalls aber bis zum Ablauf von sieben Jahren nach Ihrem letzten Kontakt mit uns gespeichert bzw. nach Art. 17 Abs. 3 in Verbindung mit Art. 89 DSGVO für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke und berechtigte Interessen des Verantwortlichen gespeichert und allenfalls öffentlich zugänglich gemacht.
Sicherheit
Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen Manipulationen, Verlust, Zerstörung und gegen den Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung im Internet laufend verbessert.
Alle Informationen, die wir von Ihnen erhalten, werden durch einen sicheren Server geschützt. Die Sicherheitssoftware des Servers SSL (Secure Socket Layers) verschlüsselt alle von Ihnen eingegebenen Informationen, bevor diese an uns übermittelt werden. Die Informationen werden erst dann entschlüsselt, wenn sie unseren Server erreicht haben. Wenn ein kleines Vorhängeschloss links unten auf unserer Website erscheint, wissen Sie, dass die Website gesichert ist. Somit können Sie auch persönliche Daten oder Kreditkarteninformationen sicher über unsere Website übermitteln.
Cookies
Unsere Internetseite verwendet keine Cookies!
Ihre Rechte
Gemäß der Datenschutz-Grundverordnung und dem Datenschutzgesetz stehen Ihnen als betroffene Person der Datenverarbeitung folgende Rechte und Rechtsbehelfe zu:
• Recht auf Auskunft
Sie haben als betroffene Person der Datenverarbeitung das Recht Auskunft darüber zu verlangen, ob und wenn ja, welche personenbezogenen Daten über sie verarbeitet werden. Zu Ihrem eigenen Schutz – damit niemand Fremder Auskunft über Ihre Daten erhält – kann es erforderlich sein, dass wir ihre Identität in geeigneter Form nachprüfen.
• Recht auf Berichtigung und Löschung
Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten bzw. – unter Berücksichtigung der Zwecke der Datenverarbeitung – die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten sowie die Löschung Ihrer Daten zu verlangen.
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung sämtlicher erhobener personenbezogener Daten. Diese Daten werden ab dem Einschränkungsantrag nur mehr mit individueller Einwilligung bzw. zur Geltendmachung und Durchsetzung von Rechtsansprüchen verarbeitet.
• Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können die ungehinderte und uneingeschränkte Übermittlung erhobener personenbezogener Daten an einen Dritten verlangen.
• Widerspruchsrecht
Sie können aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich sind, Widerspruch einlegen. Ihre Daten werden nach Widerspruch nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Gegen die Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft erheben.
Auskunft, Berichtigung, Löschung
Auf schriftliche Anfrage informieren wir Sie jederzeit gerne über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten. Sollten Ihre von uns verarbeiteten Daten nicht richtig sein, unterrichten Sie uns bitte darüber. Wir werden diese unverzüglich richtigstellen und Sie darüber informieren. Richten Sie Ihre Anfrage bitte an office@scsalzburg.com, bzw. per Post an Skiclub Salzburg, Michael-Filz-Gasse 9, 5020 Salzburg.
Im Falle, dass Sie eine Verarbeitung Ihrer Daten durch uns nicht länger wünschen, ersuchen wir Sie, uns dies formlos unter office@scsalzburg.com, bzw. per Post an Skiclub Salzburg, Michael-Filz-Gasse 9, 5020 Salzburg mitzuteilen. Wir werden Ihre Daten selbstverständlich umgehend löschen und Sie davon informieren. Sollten zwingende rechtliche Gründe einer Löschung entgegenstehen, werden Sie dahingehend umgehend von uns benachrichtigt.
Zusätzlich haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung auf Datenübertragung. Sollten Sie der Auffassung sein, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen und dadurch Ihre Rechte verletzt haben, ersuchen wir Sie mit uns unter office@scsalzburg.com, bzw. per Post an Skiclub Salzburg, Michael-Filz-Gasse 9, 5020 Salzburg, in Kontakt zu treten, um allfällige Fragen aufklären zu können. Selbstverständlich haben Sie auch das Recht, sich bei der Datenschutzbehörde bzw einer europäischen Aufsichtsbehörde zu beschweren bzw. die Gerichte anzurufen.
Fristen für den SCS:
Ergreifen Sie eine Maßnahme zur Durchsetzung Ihrer oben aufgeführten Rechte aus der DSGVO, so hat der Skiclub Salzburg unverzüglich, spätestens aber innerhalb eines Monats nach Eingang Ihres Antrags zur beantragten Maßnahme Stellung zu nehmen bzw. dem Antrag zu entsprechen.
Wir werden auf alle angemessenen Anfragen unentgeltlich und möglichst umgehend entsprechend des geltenden Rechts agieren.
Rechtsbehelfe
Für Anträge betreffend Verletzung des Rechtes auf Auskunft, Verletzung der Rechte auf Geheimhaltung, auf Richtigstellung oder auf Löschung ist die Datenschutzbehörde zuständig.
Ansprechperson
Anfragen und die Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie jederzeit kostenfrei an folgende verantwortliche Stelle richten:
Skiclub Salzburg
Urs Tanner
Saalachstrasse 38, 5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)664 / 1589793
E-Mail: office@scsalzburg.com

Stand: 05/2018